Bau einer Leichtathletikanlage in weite Ferne gerückt

Hier für alle interessierte einmal die Kostenberechnung zu den Sportanlagen. Sollten sich die Gegner der neuen Anlage am Moorthun durchsetzen wird es für die Leichtathletik keine vollwertige Anlage geben. Der Wurfkäfig wird weiterhin dann nicht genutzt werden können da der A-Platz weiterhin nur dem Fussball zur Verfügung steht.

Sportplatz

Hier sind die aktuellen Planungskosten für die Sanierung der alten Sportanlage dem Neubau gegenüber gestellt. Summen, die von den Politikern mit 6,0 bis 6,6 Millionen Euro genannt werden, sind bewusst falsch und sollen zur Verhinderung der neuen Anlage beitragen.